Gasfilter AX EasyLock
Für Serie 7000 und 9000
  • Artikelnummer: 9600
  • EAN: 4019444007632
8,06 €
pro 1 Stk.

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paketversand EU)

Staffelpreise
  • ab 8 Stk.:
    7,56 € Stückpreis
  • ab 48 Stk.:
    7,27 € Stückpreis
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.
 

Beschreibung
Kurzinformationen
Beschreibung

Moldex AX Gasfilter

Verpackungsgrößen 1 Paar, 4 Paar oder 24 Paar

Passend für die Moldexmasken der Serie 9000 und 7000

Mit diesem Filter der Filterklasse AX schützen Sie sich gegen:
Organische Dämpfe Siedepunkt = 65°C | Umgang mit Niedrigsiedern z.B. Aceton, Dichlormethan
ACHTUNG: 
AX Filter dürfen nur einmalig verwendet werden. Niedrigsieder (= 65°C) binden sich meistens nur schlecht an Gasfilter. Es kann zu verkürzten Einsatzzeiten kommen. Die höchstzulässigen Einsatzkonzentrationen und ­zeiten  sind für die einzelnen Verbindungen in der DGUV Regel 112­190 hinterlegt. Nur gegen Dämpfe mit guten Warneigenschaften verwenden.

Die Filter werden einfach auf den Maskenkörper der Moldex Atemschutzmaske 9000/7000 aufgesteckt und sind sofort einsatzfähig

Moldexmasken sind PVC frei!
Mit den PVC-freien Produkten bietet Moldex der wachsenden Zahl umweltorientierter Unternehmen und Organisationen, die schon heute konkrete Anforderungen in Bezug auf PVC stellen, die Alternative im Atem- und Gehörschutz.

Lebensdauer von Gas oder Partikelfilter:
Wenn bei der Verwendung Gerüche von Gasen oder Dämpfen bemerkbar werden, sind die Gasfilter erschöpft (spätestens 6 Monate nach öffnen der Originalverpackung). Ersetzen Sie Partikelfilter / Vorfilter immer dann, wenn der Atemwiderstand ansteigt. Die Filter sind immer paarweise auszutauschen.

Schutzstufen

Schutzstufe

Art der Luftbelastung

Beispiele

Vielfaches des
Grenzwertes

A1

Organische Gase und Dämpfe
Siedepunkt > 65°C

Umgang mit Lösungsmitteln aus Lacken, Farben und Klebstoffen

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A2

siehe A1

Wie A1, jedoch für höhere Konzentrationen einsetzbar

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,5 Vol.%

A1B1E1

siehe A1 + anorganische Gase und Dämpfe + saure Gase

Wie A1 + Umgang mit Chlor, Brom, Blausäure + Umgang mit Schwefeldioxid,
Salzsäure und anderen sauer reagierenden Gasen

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A1B1E1K1

siehe A1B1E1 + Ammoniak

Wie A1B1E1 + Umgang mit Ammoniak

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A2B2E1

siehe A1B1E1

Wie A1B1E1, jedoch für höhere
Konzentrationen einsetzbar

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,5 Vol.% (A + B),
bis Konzentration < 0,1 Vol.% (E)

AX

Organische Dämpfe
Siedepunkt = 65°C

Umgang mit Niedrigsiedern z.B. Aceton, Dichlormethan

Limitierte Einsatzgrenzen für Niedrigsieder
Gr. 1 + Gr. 2 (siehe BGR
190) Filter für den einmaligen
Gebrauch

Hg P3

Quecksilber

Umgang mit Quecksilberdämpfen

Maximale Gebrauchszeit gegen Quecksilber 50 Stunden

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Alle Felder die mit einem markiert sind, sind Pflichtfelder.
Anrede